Ausstellung "AUFBLÄTTERN"




©Konvent der Franziskaner Güssing und röm.-kath. Stadtpfarre Güssing

Ausstellung "AUFBLÄTTERN"

im Franziskanerkloster Güssing anlässlich 100 Jahre Burgenland

 

Das offizielle Burgenland gedenkt in diesem Jahr des 100-jährigen Bestehens unseres Bundeslandes und seiner Zugehörigkeit zu Österreich.

Auch die Kirche hat in diesen 100 Jahren ihren Beitrag zum positiven Werden und Sein dieser Region beigetragen. Dies jedoch auch schon seit mehr als 1700 Jahren, was unzählige historische Dokumente zeigen, die weltweit in vielen Bibliotheken verwahrt werden.

Auch im Franziskanerkloster Güssing bewahren und behüten die Franziskanerbrüder seit vielen hundert Jahren solche Schätze in der historischen Bibliothek des Klosters.

Aus Anlass 100 Jahre Burgenland hat die Klostergemeinschaft einen Festband über unsere Historische Bibliothek herausgegeben. Unter dem Titel „Bewahrte Geistigkeit und Kulturerbe von drei Nationen“ dokumentiert der von Pater Anton Bruck in Zusammenarbeit mit Bibliotheks-Wissenschaftlern der Ungarischen Akademie der Wissenschaften geschaffene Festband mit reichhaltigen Bilddokumenten das historische Erbe der wertvollen Bücher in der Historischen Klosterbibliothek von Güssing.

Vom 9. Juni bis 17. Oktober werden im Refektorium des Franziskanerklosters in einer frei zugänglichen Ausstellung unter dem Titel „AUFBLÄTTERN“ einige der wertvollsten Bücher gezeigt. Diese Präsentation bietet dem Besucher die Möglichkeit diese einmaligen Schätze im Original sehen zu können.

zum vorherigen Beitrag zum nächsten Beitrag


JETZT
HOCHLADEN
Abmelden