100 Jahre Burgenland

Jubiläumsausstellung in der Friedensburg Schlaining

Wir machen Geschichte – 100 Jahre Burgenland!

»Wir sind 100. Burgenland schreibt Geschichte« ist das zentrale Motto der Jubiläumsausstellung, die auf der neu renovierten Friedensburg am 15. August eröffnet wurde. Die Schau beleuchtet multimedialer Weise die 100-jährige Geschichte des Burgenlandes und ist so mit allen Sinnen erlebbar.

Die BesucherInnen erwartet eine Schau auf 1.300 m² großer Fläche, die in multimedialer Weise die 100-jährige Geschichte des Burgenlandes beleuchtet und erlebbar macht, so wie durch das multimediale Gedenkbuch. Im Zentrum dieser Ausstellung zum 100-jährigen Geburtstag stehen vor allem die Menschen. Die Sammlung erzählt die Erfolgsgeschichte vieler Generationen von Leuten, die im Burgenland gelebt und gearbeitet haben und rückt packende Lebensgeschichten und Erinnerungen burgenländischer Persönlichkeiten in den Mittelpunkt.

Mit 850 Objekten von über 120 Leihgeber:innen in 160 Vitrinen sowie 30 Medienstationen wird die burgenländische Geschichte anschaulich erzählt. Momente, als das Burgenland im Rampenlicht des Weltgeschehens stand, wie etwa während des Ungarnaufstands 1956, beim Fall des Eisernen Vorhangs 1989 oder bei der Flüchtlingskrise 2015, zählen genauso zum Repertoire der Ausstellung, wie die eindrucksvolle Entwicklung des Burgenlandes, von einer rückständigen Gegend hin zu einer der innovativsten und lebenswertesten Regionen Europas. Auch die kulturelle, sprachliche und religiöse Vielfalt findet in der Jubiläumsausstellung einen Platz.

Erstmals bietet daher der Audio-Guide eine Führung nicht nur in deutscher und in englischer Sprache, sondern auch auf Ungarisch, Kroatisch, Romanes und in Gebärdensprache an.

Begleitend zur Ausstellung liefern Jubiläumssammelbände eine umfassende historische Auseinandersetzung mit dem Burgenland.

Die wissenschaftlichen Sammelbände können im Museumsshop auf der Friedensburg Schlaining sowie in ausgewählten Buchhandlungen erworben werden. Der unverbindliche Verkaufspreis beträgt bei zwei Bänden im Schuber € 31,-.

Wir danken unseren über 120 LeihgeberInnen und WissenschafterInnen recht herzlich für ihren Beitrag, den sie zum Gelingen der Jubiläumsausstellung »Wir sind 100. Burgenland schreibt Geschichte« geleistet haben. Ohne ihre tatkräftige Unterstützung wäre das Ausstellungsprojekt nicht in dieser Vielfalt und Einzigartigkeit zu Stande gekommen.


Öffnungszeiten

ab 15.08.2021
Dienstag - Sonntag:
09:00 - 18: 00 Uhr

ab 01.10.2021
Dienstag - Sonntag:
09:00 - 17: 00 Uhr

Die Friedensburg Schlaining hat eine lange Geschichte als Ort der Begegnung und des Dialogs. Sie wurde 1271 erstmals urkundlich als »castrum Zloynuk« erwähnt und war zu dieser Zeit im Besitz der Güssinger Grafen. Erst nach und nach wandelte sich der Name ab, bevor sie 1786 offiziell unter ihrem heutigen Namen bekannt wurde.

Mehr erfahren

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Friedensburg Schlaining!

JETZT
HOCHLADEN
Abmelden