„picture on“: Festival im Dorf


„picture on“: Festival im Dorf

© ORF Burgenland, Sendung vom: 29.11.2021

An einem Wochenende im August verwandelt sich das Dorf Bildein (Bezirk Güssing) zum Nabel der heimischen Musikwelt. Dann besuchen bis zu 3.000 Gäste aus dem In- und Ausland das kleine, aber feine Festival „picture on“. Es hat vor 20 Jahren klein begonnen und längst Kultstatus erreicht.

Die Fans schätzen am „picture on“ vor allem den bunten Mix aus verschiedenen Musikstilen und die familiäre Atmosphäre. Viele zelten das ganze Wochenende auf dem Campingplatz. Sie genießen zwischen den Auftritten der Band ein kühles Bad in der Pinka, oder besuchen die umliegenden Buschenschenken. Man könne sich schnell mit allen anfreunden, es sei sehr entspannt und man würde sich einfach wohlfühlen, meinte etwa ein Stammgast über die besondere Stimmung beim „picture on“.

Der Auftritt der Leningrad-Cowboys im Jahr 2004 – ein Meilenstein in der Geschichte des Picture On. Die international bekannte Band sorgte erstmals für ein ausverkauftes Festival. Bei der zweiten Bühne – der sogenannten „Uhudler-Bühne im Apfelgarten“ – geht es musikalisch etwas ruhiger zu. Am Pinkaufer können die Festivalgäste ausspannen und abkühlen. Am Campingplatz ergeben sich neue Freundschaften fast von selbst.

Dorf hilft mit

Am „picture on“-Wochenende wird es in Bildein richtig laut, die Bevölkerung nimmt zwangsläufig Anteil am lauten Geschehen. Aber selbst viele alte Menschen freuen sich, das etwas los ist im 350 Einwohner-Dorf an der Grenze. An der Organisation sind Dutzende Ehrenamtliche beteiligt, auch aus Ungarn. Das Festival wird getragen von der ganzen Region – das ist eines der Erfolgsgeheimnisse, so Hansjörg Schrammel vom Organisationsteam.

„Es ist sicher die Tatsache, dass das Dorf von Anfang an hinter diesem Projekt gestanden ist – nicht umsonst ist es möglich hier mitten im Dorfzentrum, direkt vor der Kirche ein mehrtägiges, lautes Musikfestival zu machen. Wir haben auch über den Tellerrand hinausgeschaut und haben probiert die angrenzende Region und auch das angrenzende Ungarn mit einzubeziehen – so ist das Festival für die ganze Region ein Identitätsfaktor geworden“, so Schrammel.

Kommenden August wieder Festival

Im Vorjahr und heuer fiel das „picture on“ wegen Covid-19 aus. Mitte August soll das Festival wieder wie gewohnt über die Bühne gehen. Die Planung läuft auf Hochtouren.

zurück zu 100 Jahre – 100 Plätze


JETZT
HOCHLADEN
Abmelden